Sehr geehrte Kunden,

Sie möchten Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihren Garten mit Naturstein erneuern und verschönern. Damit haben Sie sich für einen Baustoff entschieden,  der an Eleganz, Einzigartigkeit, Farbenvielfalt und Natürlichkeit nicht zu überbieten ist.

Wie die Bezeichnung schon wiedergibt, haben alle Natursteine natürliche Eigenschaften. Im Beratungsgespräch ist es leider nicht immer möglich, auf alle Besonderheiten einzugehen. Zum  besseren Verständnis werden Ihnen die folgenden Ausführungen helfen.

Erkennen Sie die  Lebendigkeit unserer Produkte

Natursteine sind durch Ihre Entstehung  hinsichtlich der Optik nicht immer homogen. Zum Beispiel können die Polituren durch Mineralabgrenzungen unterbrochen werden. Diese Grenzen lassen sich aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften nicht immer polieren und können bei einigen Steinen im Licht erkennbar sein.

natursteine-am-bau

Natursteine sind lebendige Produkte, die sich im Lauf der Zeit verändern können. Da Natursteine verschiedene Härten in der Oberfläche aufweisen, können sie sich je nach Einbauort und Benutzung unterschiedlich stark verändern. Somit kann ein polierter Kalkstein. der in einem Bad eingebaut wird und nur mit Hausschuhen oder ohne Schuhe begangen wird, nach vielen Jahren noch keine Veränderungen zeigen.

Jedoch ein Granit, der im Eingangsbereich eines Einfamilienhauses ohne Schmutzabstreifer eingebaut wurde, kann nach kurzer Zeit schon Gebrauchsspuren zeigen, da der in unseren Breiten vorkommende Sand eine sehr hohe Ritzhärte besitzt und somit auch harte Gesteine verändern kann.

Die im Steinbruch gesägten Natursteinplatten können aufgrund ihrer inneren Strukturen offene Stellen aufweisen. Diese Spalten und Löcher werden vorsorglich im Werk mit geeigneten Produkten gespachtelt oder geharzt und anschließend geschliffen, um die Oberflächen zu schließen. Kleinere Poren können dabei offen bleiben, da sich in diesen Öffnungen der Epoxidharz nicht verkrallen kann.

Manche solcher Verwitterungsspalten, z.B. beim Jurakalkstein, wurden schon durch die Natur mit Kalkspat verschlossen. Später verwandelte sich dieses Element in sehr hartes Calcit. Nach der Veredlung zeigt sich dieses Phänomen auf einigen Produkten als so genannte „Quarzader“. Leider ist dies nicht immer der Fall. Man kann somit nicht zusagen, dass ihre Produkte diese Phänomene auch besitzen. Unsere Angaben zu Kantenlängen und Materialstärken sind aufgrund von technischen Voraussetzungen bei der Herstellung als variabel anzusehen.

Diese geringfügigen Abweichungen laut DIN sollten durch geeignete Mörtel und Klebesysteme sowie über die einzubauenden Fugen ausgeglichen werden. 

Verschaffen Sie sich einen Eindruck ...

Die Muster in unserer Ausstellung  zeigen einen Mittelwert des gesamten Erscheinungsbildes des Gesteines. Sie wurden von unseren Lieferanten und uns gemeinsam  ausgesucht. Aufgrund von natürlichen Strukturschwankungen ist es möglich, dass ihre bestellten Produkte vom Muster abweichen.

Auf ihre Bitte können wir auch gern vor der Produktion ein Bild von den Rohplatten zur Verfügung stellen, die für Ihren Auftrag verwendet werden sollen. Bilder von vorgefertigten Produkten wie z.B. Bodenplatten oder anderen Standardprodukten können ebenfalls angefordert werden. Die gelieferte Ware sollte unbedingt vor der Verlegung auf alle relevanten  Produkteigenschaften kontrolliert und gegebenenfalls gemischt werden.

natursteine-am-bau

Reklamationen nach der Verlegung können leider nicht anerkannt werden. Bitte bedenken Sie, dass unsere Produkte von Menschen hergestellt werden und somit auch menschliche Fehler bei der Produktion oder bei der Kommissionierung Ihrer Bestellung nicht auszuschließen sind.

Sollte es einmal vorkommen, dass die Ware nicht dem vereinbarten Qualitätsanspruch oder der bestellten Menge entspricht, kann bei berechtigter Reklamation ein unkomplizierter Austausch innerhalb eines geeigneten Zeitraumes erfolgen. Dies spart Geld und Ärger!

.

Die bei uns gekauften Natursteine sind Halbfertigprodukte und sollten nur mit geeigneten bauchemischen Produkten verarbeitet werden. Durch die Verwendung von ungeeigneten Systemen können sich die Steine auch lange nach der Verlegung noch verformen, verfärben oder andere Schadensbilder hervorrufen.

Auf Anfrage können wir Ihnen gern ein geeignetes Verlege-System für ihre Natursteine anbieten .      

Nach der Verlegung sollten die Natursteine mit einem speziellen Reinigungsmittel gesäubert und danach imprägniert werden. Diese Produkte erhalten Sie selbstverständlich auch bei uns.

Ihr Team von
NATURSTEINE AM BAU

ANSCHRIFT FIRMENSITZ
MIT AUSSTELLUNG & WERKSTATT

Clausstraße 53
09126 Chemnitz
KONTAKT
Telefon:0371 56071471
Mobil:0176 80574639
Fax:0371 56071472
E-Mail:kontakt@natursteine-am-bau.de